1943, doppelt zensierter Luftpost-Einschreibbrief aus Chungking nach USA mit Zollstempel
1943, doppelt zensierter Luftpost-Einschreibbrief aus Chungking nach USA mit Zollstempel

1943, doppelt zensierter Luftpost-Einschreibbrief aus Chungking nach USA mit Zollstempel

1943, doppelt zensierter Luftpost-Einschreibbrief vom 5.10.1943 aus Chungking (heute: Chongqing 重慶市)  nach San Francisco (USA) mit achteckigem indischen Zensurstempel von Kalkutta, einer amerikanischer US-Militär-Zensurbanderole und dem zugehörigen Zensurstempel sowie dem vorder- und rückseitig abgeschlagenem violetten Stempel der Zollbehörde in San Francisco. Als der Brief von Chungking nach San Francisco verschickt wurde, konnte leider nicht mehr die Trans-Pazifik-Flugroute über Hongkong-Manila-San Francisco genutzt werden. Diese gab es nur für kurze Zeit. Sie…

1943, zensierter Luftpost-Einschreibbrief aus Hsiakwan nach England “Over The Hump”
1943, zensierter Luftpost-Einschreibbrief aus Hsiakwan nach England "Over The Hump"

1943, zensierter Luftpost-Einschreibbrief aus Hsiakwan nach England “Over The Hump”

1943, zensierter Luftpost-Einschreibbrief vom 6.8.1943 aus Hsiakwan (heute: Xiaguan 下关, Yunnan) nach Shotley Bridge (Großbritannien), "Over The Hump" geflogen. In Großbritannien erhielt der Brief vorder- und rückseitig das typische blaue Kreuz. Auf diese Weise markierte die Britische Post zusätzlich alle Einschreiben. Historisch gesehen, ist das blaue Kreuz noch ein Überbleibsel aus der Zeit, als man noch in Großbritannien Einschreiben sicherheitshalber mit einem blauen Faden umschnürte. Das Briefporto setzt sich wie…

1943, zensierter Luftpost-Einschreibbrief aus Kutsing nach England mit britischem Militärflugzeug “Over The Hump”
1943, zensierter Luftpost-Einschreibbrief aus Kutsing nach England mit britischem Militärflugzeug "Over The Hump"

1943, zensierter Luftpost-Einschreibbrief aus Kutsing nach England mit britischem Militärflugzeug “Over The Hump”

1943, der hier gezeigte zensierte Luftpost-Einschreibbrief vom 29.6.1943 aus Kutsing (heute: Qujing 曲靖市, Yunnan Sheng) nach London (Grossbritannien) wurde mittels eines britischem Militärflugzeugs "Over The Hump" geflogen, erkenntlich am vorderseitigen Zweikreisstempel "R M" (Royal Military, dt. Königliches Militär). In Großbritannien erhielt der Brief vorder- und rückseitig das typische blaue Kreuz. Auf diese Weise markierte die Britische Post zusätzlich alle Einschreiben. Historisch gesehen, ist das blaue Kreuz noch ein Überbleibsel aus…

1941, Luftpost-Brief aus Nanking nach Peking (zur Zeit der Japanische Besetzung)
1941, Luftpost-Brief aus Nanking nach Peking (zur Zeit der Japanische Besetzung)

1941, Luftpost-Brief aus Nanking nach Peking (zur Zeit der Japanische Besetzung)

1941, Luftpost-Brief vom 17.9.1941 aus Nanking (heute: Nanjing 南京) nach Peking (heute: Beijing 北京). Zu dieser Zeit befanden sich beide Städte unter japanischer Besetzung. Der Brief wurde mit einem Inlandsflug befördert. Transitstempel 19.9.41 Peking. Ankunftsstempel 20.9.41 Peking.

1933, Luftpost-Einschreibbrief mit Massenfrankatur aus Tientsin nach Java
1933, Luftpost-Einschreibbrief mit Massenfrankatur aus Tientsin nach Java

1933, Luftpost-Einschreibbrief mit Massenfrankatur aus Tientsin nach Java

1933, Luftpost-Einschreibbrief vom 20.6.1933 mit Massenfrankatur "Märtyrer" und "Dschunke" aus Tientsin (heute: Tianjin 天津市) nach Semarang (Java). Der Brief wurde innerhalb Chinas mit Luftpost bis nach Shanghai transportiert und von dort aus auf dem Land- bzw. Seeweg nach Java weitergeleitet. Eingeschriebene Luftpostbriefe aus dieser Zeit sind selten, insbesondere mit einer so seltenen Destination.

Menü schließen