1941, Doppel-Zensur-Brief aus Shanghai via USA nach Großbritannien
1941, Doppel-Zensur-Brief aus Shanghai via USA nach Großbritannien

1941, Doppel-Zensur-Brief aus Shanghai via USA nach Großbritannien

1941, Doppel-Zensur-Brief vm 17.11.1941 aus Shanghai via USA nach Lancashire (Großbritannien). Er ist mit zwei Briefmarken zu 50 Chinesischen Cents frankiert. Das entspricht 10 US Cents, was ein amerikanischer Postbeamter mit blauem Stift neben den Briefmarken vermerkte. Da weite Teile Europas unter der Herrschaft des Deutschen Reiches standen und die Deutschen am 22. Juni 1941 die Sowjetunion überfallen hatten, war der übliche Postweg über Sibirien nach Großbritannien gesperrt. Daher lief…

1941, Einzelfrankatur “Dah Tung” auf Pazifik-Brief aus Shanghai über Portugal in die Schweiz
1941, Einzelfrankatur "Dah Tung" auf Pazifik-Brief aus Shanghai über Portugal in die Schweiz

1941, Einzelfrankatur “Dah Tung” auf Pazifik-Brief aus Shanghai über Portugal in die Schweiz

1941, Einzelfrankatur "Dah Tung" auf Pazifik-Brief vom 6.7.1941 aus Shanghai über Lissabon (Portugal) nach Zürich (Schweiz). Da Nazi-Deutschland am 22. Juni 1941 die Sowjetunion angriff, war der Postversand über Sibirien nach Europa nicht mehr möglich. Transportweg: Shanghai - USA - Portugal - Schweiz.  

1941, “30 Jahre Republik” auf Brief aus Shanghai mit Sonderstempel
1941, "30 Jahre Republik" auf Brief aus Shanghai mit Sonderstempel

1941, “30 Jahre Republik” auf Brief aus Shanghai mit Sonderstempel

1941, "30 Jahre Republik" auf Brief vom 3.11.1941 aus Shanghai mit Sonderstempel. Diese Briefmarken wurden jedoch nur bis zum 1. November an den Postschaltern verkauft und waren bis 1. Januar 1942 gültig. Die Regierung der Republik China bereitete sich darauf vor, anlässlich des 30. Jahrestages am 10. Oktober 1941 Gedenkmarken herauszugeben. Zu diesem Zeitpunkt war die Generaldirektion der Chinesischen Post nach Chungking (heute Chonqing 重慶市) gezogen. Die in den besetzten…

1941, “30 Jahre Republik” auf Ersttagsbrief aus Shanghai
1941, "30 Jahre Republik" auf Ersttagsbrief aus Shanghai

1941, “30 Jahre Republik” auf Ersttagsbrief aus Shanghai

1941, "30 Jahre Republik" auf eingeschriebenem Ersttagsbrief vom 10.10.1941 aus Shanghai 上海. Die Regierung der Republik China bereitete sich darauf vor, anlässlich des 30. Jahrestages am 10. Oktober 1941 Gedenkmarken herauszugeben. Zu diesem Zeitpunkt war die Generaldirektion der Chinesischen Post nach Chungking (heute Chonqing 重慶市) gezogen. Die in den besetzten Gebieten zurückgebliebenen Postangestellten wurden angewiesen, zur Aufrechterhaltung des Postdienstes im Dienst zu bleiben. Das Personal befand sich immer noch unter der…

1941, “30 Jahre Republik” auf Ersttagsbrief aus Kunming (Yunannfu) vom 10.10.41
1941, "30 Jahre Republik" auf Ersttagsbrief aus Kunming (Yunannfu) vom 10.10.41

1941, “30 Jahre Republik” auf Ersttagsbrief aus Kunming (Yunannfu) vom 10.10.41

1941, "30 Jahre Republik" auf Ersttagsbrief vom 10.10.1941 aus Kunming 昆明 (Yunannfu 雲南府). Der hier gezeigte Brief wurde nicht verschickt, sondern ist nur als Vorlage gestempelt worden. Die Regierung der Republik China bereitete sich darauf vor, anlässlich des 30. Jahrestages am 10. Oktober 1941 Gedenkmarken herauszugeben. Zu diesem Zeitpunkt war die Generaldirektion der Chinesischen Post nach Chungking (heute Chonqing 重慶市) gezogen. Die in den besetzten Gebieten zurückgebliebenen Postangestellten wurden angewiesen, zur…

1941, Zensur-Ganzsache aus Shanghai via Türkei in die USA
1941, Zensur-Ganzsache aus Shanghai via Türkei in die USA

1941, Zensur-Ganzsache aus Shanghai via Türkei in die USA

1941, Zensur-Ganzsache vom 12.11.1941 aus Shanghai via Ankara (Türkei) nach New York (USA). Mit seltenem amerikanischen Zensurstempel "U.S. Censorship, Examined By 6406". Knapp einen Monat später, am 7. Dezember 1941 griffen die Japaner Pearl Habor an, einen Tag darauf traten die USA in den Zweiten Weltkrieg ein. Die 30-Cent-Ganzsache "Dr. Sun Yat-sen" ist nicht häufig zu finden. In "Han's Illustrated Catalogue of Imperial & Republic Of China Postal Stationery" ist…

1941, Luftpost-Brief aus Shanghai in die USA
1941, Luftpost-Brief aus Shanghai in die USA

1941, Luftpost-Brief aus Shanghai in die USA

1941, Luftpost-Brief vom 2.10.1941 aus Shanghai nach Los Angeles (USA). Mit 1- und 10-Dollar "Dr. Sun Yat-sen, Dah Tung", 25-Cent "Dr. Sun Yat-sen, Chung Hwa, Zweiter Druck, Matrize No. III" und 50-Cent "New York Druck". Ankunftsstempel 5.11.41 San Francisco Werbe-Machinenstempel "Buy Defense Savings, Bonds And Stamps" ("Kauft Kriegsanleihen, Staatsanleihen und Briefmarken").

1941, Luftpost-Brief aus Nanking nach Peking (zur Zeit der Japanische Besetzung)
1941, Luftpost-Brief aus Nanking nach Peking (zur Zeit der Japanische Besetzung)

1941, Luftpost-Brief aus Nanking nach Peking (zur Zeit der Japanische Besetzung)

1941, Luftpost-Brief vom 17.9.1941 aus Nanking (heute: Nanjing 南京) nach Peking (heute: Beijing 北京). Zu dieser Zeit befanden sich beide Städte unter japanischer Besetzung. Der Brief wurde mit einem Inlandsflug befördert. Transitstempel 19.9.41 Peking. Ankunftsstempel 20.9.41 Peking.

1941, Einschreibbrief der zweiten Gewichtsstufe aus Shanghai in die USA
1941, Einschreibbrief der zweiten Gewichtsstufe aus Shanghai in die USA

1941, Einschreibbrief der zweiten Gewichtsstufe aus Shanghai in die USA

1941, Einschreibbrief der zweiten Gewichtsstufe vom 30.7.1941 aus Shanghai nach Chicago (USA). Transitstempel 30.7.41 Shanghai, 29.8.41 San Francisco, 1.9.41 Chicago (Registry Div.), Ankunftsstempel 8.9.41 Chicago (Logan Sq. Sta) Registered.  

Menü schließen