1921, Einzelfrankatur “25 Jahre Staatspost” auf Ansichtskarte aus Peking nach Japan
1921, Einzelfrankatur "25 Jahre Staatspost" auf Ansichtskarte aus Peking nach Japan

1921, Einzelfrankatur “25 Jahre Staatspost” auf Ansichtskarte aus Peking nach Japan

1921, 3 Cent "25 Jahre Staatspost" als Einzelfrankatur auf Ansichtskarte vom 17.10.21 aus Peking nach Yokohama (Japan). Ersttag der Sonderausgabe zum 25jährigem Bestehen der Chinesischen Post war der 10.10.21. In der Mitte der Briefmarken ist der Präsident Chinas Hsu Shih-chang, rechts der damalige Premierminister Chin Yun-peng und links der Minister für Kommunikation Yeh Kung-cho zu sehen.

1921, “Hungerhilfe” auf Einschreiben aus Shanghai
1921, "Hungerhilfe" auf Einschreiben aus Shanghai

1921, “Hungerhilfe” auf Einschreiben aus Shanghai

1921, komplette "Hungerhilfe"-Ausgabe auf lokalem Einschreiben vom 17.5.21. 1919 wurden einige Provinzen Chinas entlang des Gelben Flusses weitgehend überflutet. Dadurch brach eine Hungerkatastrophe aus. Um den hungernden Menschen zu helfen, überdruckte die Post Dschunke-Marken. Diese Marken wurden zum aufgedruckten Preis (plus ein Cent Hungerhilfe-Aufschlag) am Postschalter verkauft. Ersttag der Hungerhilfe-Ausgabe (Famine Relief) war der 1.12.1920. Insgesamt beträgt die Auflage 700.000 Sätze.

Menü schließen