1930, “Dschunke mit Aufdruck” als Mehrfachfrankatur auf Brief aus Kulangsu nach Chicago (USA)

1930, "Dschunke mit Aufdruck" als Mehrfachfrankatur auf Brief aus Kulangsu nach Chicago (USA)
1930, "Dschunke mit Aufdruck" als Mehrfachfrankatur auf Brief aus Kulangsu nach Chicago (USA)

1930, Bogenteil “Dschunke mit Aufdruck” als Mehrfachfrankatur auf Brief vom 8.9.1930 aus Kulangsu (heute: Gulangyu 鼓浪嶼, Xiamen廈門市) nach Chicago (USA). 1930 wurden zwei verschiedene Auflagen der 3-Cent-Briefmarke “Dschunke” mit dem Aufdruck “1 Ct.” überdruckt. Diese beiden Auflagen, sprich der ersten Auflage “Erste Pekinger Druck” und der zweiten Auflage “Zweite Pekinger Druck” unterscheiden sich am unteren Schatten der chinesischen Inschrift über der roten “1”. Bei der ersten Auflage bilden senkrechte Striche den Schatten unter der gebogenen Inschrift, bei der zweiten Auflage fehlen die Striche völlig.

Der hier zu sehende Brief ist mit einem Bogenteil der zweiten Auflage frankiert. Obwohl beide Auflagen mit dem roten 1-Cent-Aufdruck im selben Jahr erschienen, ist die erste Auflage auf Briefen wesentlich seltener zu finden. Auch die zwei Jahre später, 1932, erschiene dritte Auflage (schwarzer 1-Cent-Aufdruck auf der 3-Cent-Briefmarke “Dschunke”) ist nicht häufig.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr
Share on pocket
Pocket
Share on vk
VK
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email