1945, zensierter Luftpostbrief aus Wanhsien (Sichuan) nach Wisconsin (USA) mit Sonderstempel

1945, zensierter Luftpostbrief vom 3.5.1945 aus Wanhsien 万县 (heute: Wanzhou 万州区) via “Over The Hump” und Westafrika nach Wisconsin (USA) mit Sonderstempel. Absender ist ein zum christlichen Glauben konvertierter Chinese, Martin T. C. Chang, der in der Lutheranischen Mission in Wanhsien, Sichuan lebte. Empfänger des Briefes war die Lutheranerin Gertrude Simon (13.7.1900 – 25.8.1966), damals 44 Jahre alt aus Bonduel, einem kleinen Dorf mit 1.400 Einwohnern in Wisconsin.

Der Brief trägt aber keinen Ortsstempel von Wanhsien, sondern einen Sonderstempel vom ca. 228 Kilometer entfernten Chungking 重慶市 (heute: Chongqing). Wahrscheinlich wurde der Brief von jemandem mitgenommen, der nach Chungking fuhr oder von Herrn Chang selbst auf einer Reise nach Chungking aufgegeben.

Vorder- und rückseitig ist ein Sonderstempel von Chungking zu sehen. Er zeigt links und rechts stilisierte Blumenblüten und ähnelt in seiner Machart dem später im gleichen Jahr verwendeten Sonderstempel zum Sieg über Japan (August 1945):

Sonderstempel von Chungking zum Sieg über Japan (hier: 3.9.45)

 

Das Briefporto setzt sich wie folgt zusammen: 4,00 Dollar für den Landweg + 2x 18,00 Dollar Luftpostzuschlag (2x 5 Gramm) = 40,00 Dollar.

Portoperiode: 24.1.1945 – 4.10.1945.

Die auf dem Brief als Mehrfachfrankatur zu sehenden Sondermarken “20. Todestag Dr. Sun Yat-sen’s” sind auf Brief relativ selten zu finden. Auch sind Mehrfachfrankaturen nicht häufig und werden von Sammlern noch immer unterschätzt.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr
Share on pocket
Pocket
Share on vk
VK
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email