1943, zensierter Luftpost-Einschreibbrief aus Chungking in die USA über “Horseshoe Route”

1943, zensierter Luftpost-Einschreibbrief vom 28.1.1943 aus Chungking (heute: Chongqing 重慶市) an den Motorenhersteller “Dodge & Seymour” in New York (USA). Befördert wurde der Brief auf der sog. “Hufeisen-Route” (engl. Horseshoe Route to Durban). Blickt man auf die Karte wird einem klar, woher der Name kommt.

Bedingt durch den japanischen Burmafeldzug wurde am 5. November 1943 der Flugverkehr auf der Horseshoe Route eingestellt. Danach gab es für China nur noch eine einzige Versorgungsverbindung über den Luftweg: Die Flugroute “The Hump”. Sie war nun die einzig mögliche Route, um von den USA aus nach China oder von China aus in den Westen durch nicht von Japan kontrolliertes Gebiet zu gelangen.

Das Briefporto setzt sich wie folgt zusammen: 1x 1,50 Dollar Einschreibgebühr + 2x 5,10 Dollar Luftpostzuschlag (2x 5 Gramm) = 11,70 Dollar. Da Chungking damals schon einen Flughafen besaß, entfiel die Gebühr von 1,50 Dollar für den Landweg.

Portoperiode: 1.11.1942 – 28.5.1943.

Ankunftstempel: 14.4.43 Miami, 14.4.43 New York, 15.4.43 New York (Church Street Annex).

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr
Share on pocket
Pocket
Share on vk
VK
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email