1916, Kriegspost-Brief aus Nanking an deutschen Marinesoldaten, Feldpost, Kriegsgefangener

1916, Kriegspost-Brief aus Nanking an deutschen Marinesoldaten, Feldpost, Kriegsgefangener
1916, Kriegspost-Brief aus Nanking an deutschen Marinesoldaten, Feldpost, Kriegsgefangener

1916, Kriegspost-Brief mit Inhalt aus Nanking (heute: Nanjing) vom 5.5.16 an August Grethe, Besatzungsmitglied des Flusskanonenbootes “Otter”, in Nanking und von dort aus an das deutsche Postamt weitergeleitet mit dem Vermerk kriegsgefangen”. Rückseitig mit britischem Zensuraufkleber “Opened by Censor.”. Transitstempel: 19.7.16 Nanking (Chinesische Post) und vorderseitig 20.7.16 Nanking (Deutsche Post). Den mittlerweile in Kriegsgefangenschaft geratenen Matrosen erreichte der Brief am 22.7.16. Der Brief trägt keine Briefmarke, da Post zwischen Soldaten und ihren Familienangehörigen in Deutschland kostenlos war. Der Absender musste dafür aber den Brief durch einen deutlich Vermerk als “Feldpost” deklarieren.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr
Share on pocket
Pocket
Share on vk
VK
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email