1942, “Over The Hump”-Zensur-Brief über Indien in die USA

1942, "Over The Hump"-Zensur-Brief über Indien in die USA
1942, "Over The Hump"-Zensur-Brief über Indien in die USA

1942, Zensur-Brief vom 12.5.1942(?) über Karatschi (damals Brit. Indien, heute Pakistan) nach Milwaukee (USA). Nach der Eroberung Shanghais (1932)Hongkongs (1941) und Birmas (4.5.1942) durch die Japaner war China komplett von der Außenwelt abgeschnitten. Mit dem Sieg der Japaner über die Briten in Birma war nun auch die Birmastrasse als Chinas letzte Verbindung ins Ausland gesperrt. Eine Versorgung war nun nur noch auf dem Luftweg möglich.

Um die nationalchinesischen Truppen Chiang Kai-sheks weiterhin versorgen zu können, richteten die Amerikaner im Mai 1942 eine Luftbrücke anfangs mit 27 Flugzeugen und 1100 Mann zwischen China und Indien ein – “The Hump” (dt. “Der Buckel”). Die Luftbrücke, welche auch eine wichtige Postverbindung ins Ausland darstellte, führte über mehrere Gebirgszüge des Himalayas in einer Höhe von bis zu 4900 Metern. Von Karatschi (Indien) wurden die Lieferungen per Bahn quer durch den indischen Subkontinent bis zum Endpunkt der Bahnlinie in Ledo in Assam transportiert, wo sie schließlich in die Flugzeuge der Luftbrücke verladen wurden, um nach Kunming (昆明) in China weitergeflogen zu werden. 42 Monate lang war diese US-amerikanische Luftbrücke der einzige nicht von Japan kontrollierbare Weg von den USA nach China.

“Over The Hump” bedeutet im übertragenen Sinne „Über-den-Berg-sein“. Dies bezieht sich darauf, dass die Flugroute überaus risikoreich war – man flog mit kleinen, untermotorisierten, randvoll beladenen Maschinen aus der weiten Ebene des Brahmaputra-Tals zuerst über Gebirgsausläufer des Himalaya, um dann über bis zu 4900 Meter hohe Gebirgsketten zu setzen, wo schlechte Funkverbindungen, schwere tropische Turbulenzen, schlechtes Wetter und Angriffe der in Burma stationierten japanischen Luftwaffe der Regelfall waren.

(Quelle: Youtube, Video)

594 Flugzeuge gingen in den 42 Monaten verloren und 1659 Personen wurden getötet oder gelten als vermisst.

Dieser Brief stammt aus den ersten Tagen der Luftbrücke und zeigt die dunkelbraune Zensur-Banderole, den violetten Stempel “DHF/7” und den typischen achteckigen Stempel der indischen Zensur.

Der Brief wurde weitergeleitet über Kairo (Ägypten), Lagos (Westafrika), Miami (USA) bis Milwaukee (USA).

Das Briefporto setzt sich wie folgt zusammen: 1,00 Dollar für den Landweg + 2x 5,10 Dollar Luftpostzuschlag (2x 5 Gramm) = 11,20 Dollar.

Portoperiode: 2.3.1942 – 28.5.1943

Transitstempel 21.6.1942 Chungking.

Weiterführende Literatur: Chinesische Luftpost 1931-1949, Ausstellung, China Stamp Society

 

 

Copyrights Video “Over The Hump”:

Close shot of Dakota aircraft with one engine turning (parked). Close up shot of the interior of Dakota cockpit with pilot at controls. Several shots of the Dakota taking off from aerodrome in India for flight over Himalayas to China. Aerial views of the peaks of Himalayas with Mount Everest predominating. Dakota plane flying over Himalayas. Dakota plane landing on airfield in China. Several shots of the British Military Mission Dodge vehicle loading supplies from Dakota. Close up shot of the BMC (British Motor Corporation) sign on the vehicle. Close up shot of sign “RAF Unit Kunming”. Pan along a pagoda. Trucks with supplies arriving. Combined print used as mute – first 100 feet of the mute neg. missing. Mute also transferred.
FILM ID:1147.21

A VIDEO FROM BRITISH PATHÉ. EXPLORE OUR ONLINE CHANNEL, BRITISH PATHÉ TV. IT’S FULL OF GREAT DOCUMENTARIES, FASCINATING INTERVIEWS, AND CLASSIC MOVIES. http://www.britishpathe.tv/

FOR LICENSING ENQUIRIES VISIT http://www.britishpathe.com/ 

British Pathé also represents the Reuters historical collection, which includes more than 136,000 items from the news agencies Gaumont Graphic (1910-1932), Empire News Bulletin (1926-1930), British Paramount (1931-1957), and Gaumont British (1934-1959), as well as Visnews content from 1957 to the end of 1984. All footage can be viewed on the British Pathé website. https://www.britishpathe.com/

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr
Share on pocket
Pocket
Share on vk
VK
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email