1933, Nachporto-Brief aus Manila nach Shanghai weiter nach Hollywood (USA)

1933, Nachporto-Brief aus Manila nach Shanghai weiter nach Hollywood (USA)
1933, Nachporto-Brief aus Manila nach Shanghai weiter nach Hollywood (USA)

1933, Nachporto-Brief vom 10.5.33 aus Manila (Philippinen) nach Shanghai 上海 weiter nach Hollywood (USA). Da eine philippinische Marke auf dem Transport abgefallen war, wurde der Brief in Shanghai mit Nachporto belegt, mit Portomarken beklebt, die vom Postbeamten einmal mit dem normalen Tagesstempel und einmal mit dem zweisprachigen Spezialstempel “Cancelled” entwertet wurden (Chang Stempel-Handbuch “Stamp Cancelled”-Mark No. 1-1-2, S. 668). Da der Empfänger in China nicht anzutreffen war, wurde der Brief ihm nach Hollywood (USA) nachgesandt. In Seattle, Washington (USA) wurde erneut Nachporto berechnet und der Brief mit einer 10-Cent Portomarke beklebt. Rückseitig Propaganda-Rollstempel.

Die philippinische 4-Cent-Marke gehört nicht zum Originalbrief.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr
Share on pocket
Pocket
Share on vk
VK
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email